Blog Organisation im Alltag mit Redaktionsplan & Co.

– In Kooperation mit HEMA. Dieser Beitrag enthält Werbung –

Oft fragen mich meine Mitmenschen, wie ich es hinbekomme Vollzeit-Job, Hund, Haushalt und den Blog unter einen Hut zu bekommen. Eins kann ich euch verraten: Einfach ist es nicht! Für mich ist aber das A und O eine gute Struktur und eine To-Do-Liste. So versuche ich meinen Alltag und meinen Blog zu organisieren. Damit weder der Job noch mein Privatleben darunter leiden. Noch vor wenigen Monaten ist mir eigentlich alles über den Kopf gewachsen. Ich habe Termine vergessen, Kooperationen verschwitzt oder auch mal wochenlang nichts gebloggt, weil ich keine Fotos hatte. Mit meiner neuen Organisationsstruktur soll mir das aber nicht wieder passieren – und bisher läuft es auch richtig gut mit meinem Blog-Redaktionsplan. Wenn ihr selber bloggt, kennt ihr das sicher, wie viel Zeit für E-Mails bearbeiten, Kooperationen verhandeln, Bilder shooten und bearbeiten, Texte schreiben, Social Media Aktivitäten und so weiter, drauf geht. Mittlerweile hat sich mein Blog zu einem kleinen Business entwickelt und ich arbeite auch langfristig mit Partnern zusammen. Daher war es mir wichtig eine Struktur in meinen Alltag zu bekommen. Wie genau ich mich organisiere, erkläre ich euch heute in diesem Blogpost. Die Struktur können natürlich auch nicht-Blogger übernehmen, denn aufgeräumt lebt sich das Leben doch viel leichter, findet ihr nicht auch?

Es lohnt sich auf jeden Fall diesen Blogpost ganz bis nach unten durchzulesen, denn ihr habt nicht nur die Chance auf einen 100€-HEMA-Gutschein, sondern könnt auch mit meinem Rabattcode 10% auf euren Back2School-Einkauf bei HEMA sparen!

Mein Blog-Redaktionsplan

Mein wichtigstes Tool ist ein kleiner, rosa Kalender, den ich regelmäßig mit Posting-Terminen, Kooperations-Einnahmen und Rechnungs-Erinnerungen füttere. Dabei helfen mir verschiedene Textmarker (die Mini-Versionen passen gut in die Handtasche). Pink steht für Blogbeiträge, die ich an den Tagen geplant habe und Blau steht für eine Instagram-Kooperation. Mit Gelb markiere ich alles Wichtige für die Buchhaltung (Rechnungen schreiben, verschicken oder Steuern). Die Farben Orange und Grün stehen für sonstige Aufgaben, die entweder meine Freelancer-Tätigkeit betreffen, oder andere Aufgaben und To-Do’s. Mit meinen Haftnotizen, kann ich manche Dinge aber auch flexibel planen und auf andere Wochentage verlegen.

In meinen Redaktionskalender trage ich mir auch Meilensteine bzw. Ziele für meinen Blog ein (wann möchte ich diese erreichen und wie genau sollen sie aussehen). Zusätzlich habe ich noch ein abwischbares Whiteboard, in dem ich die vorgeplanten Aktivitäten eintrage. So habe ich schnell und übersichtlich alles im Blick und kann auch keinen Blogbeitrag mehr vergessen. Und wenn mal etwas umgeplant wird, kann ich die Daten einfach wegwischen und neu schreiben.

Übrigens wie süß ist bitte mein Flamingo-USB-Stick? Der kleine Kerl begleitet mich nun immer und ich kann meine Bilder oder Textentwürfe bequem dort zwischenlagern. Top!

To-Do-List abhaken

Apropos To-Do’s – mit der praktischen To-Do-Liste arbeite ich neben dem Redaktionskalender, denn hier habe ich viel mehr Platz für die vielen einzelnen Schritte. Damit ich auch den Überblick nicht verliere, kommt hier wirklich alles rein und wird anschließend – nach Fertigstellung – abgehakt ✔ Dafür ist diese Liste einfach perfekt. Ich pflege übrigens neben der „Blog“-Liste auch eine private Liste mit allen möglichen To-Do’s (Meine Top 3 sind gerade: Auto waschen, Maniküre und zum Tierarzt mit Lou).

Das Ideen-Buch

Zu guter Letzt benutze ich noch ein einfaches Ringbuch, dass ich mir mit Zeitungsschnipseln und Einschlagpapier etwas aufgebhübscht habe. Hier sammel ich alle Ideen zu zukünftigen Blogposts, DIYs die ich ausprobieren möchte, mein Fortschritt bei der Pinterest Challenge sowie inspirierende Sätze, Bilder und alles was mir irgendwie gefällt oder ich für den Blog umsetzen möchte. Oft plane ich auch ganze Outfits mit dieser Methode vor und schreibe mir schöne Orte auf, an denen man shooten könnte. Das ist zwar kein Must-Have in der Organisation, aber es hilft mir meine Einfälle und Gedanken zu filtern. Manchmal blättere ich dort einfach umher und lasse mich von den Ideen inspirieren.

Ich habe übrigens angefangen meine vielen Visitenkarten, die vorher in einer Schublade wild durcheinander lagen, zu sortieren. In diesem Adresshalter findet alles Platz. So habe ich viel schnelleren Zugriff auf meine Kontakte. Da sich Ansprechpartner oft auch ändern, habe ich hier nun einen aktuellen Stand, den ich immer abrufen kann, was ich total praktisch finde. Auf die Rückseite schreibe ich mir bei Agenturen dann auch immer welche Produkte/Marken Sie betreuen.

GEWINNT EINEN 100€ HEMA-GUTSCHEIN!

Wenn ihr jetzt auch motiviert seid euren Blog oder euren Alltag besser zu organisieren, dann habe ich eine super Idee für euch: Macht doch einfach beim HEMA-Gewinnspiel mit, und gewinnt einen 100€-Shoppinggutschein für jede Menge Stifte, Notizbücher, Haftnotizen und Co. Wie das geht? Erfahrt ihr auf meinem Instagram-Kanal: Hier entlang, bitte! Viel Glück!

10% Rabattcode für HEMA!

Neben dem Gewinnspiel habe ich noch ein Extra-Goodie für euch: Mit dem Code HEMA17KITZ spart ihr ab Montag 10%* auf euren Back2School-Einkauf im HEMA Online-Shop (ab 30€ Einkaufswert)!

Ganz viel Spaß beim Shoppen und Organisieren!

 

*Bedingungen für den Rabattcode: 10% ab einem Einkaufswert von 30€ und mindestens 30 Artikeln auf hemashop.com/de gilt vom 14.08.-19.09.2017. Nur Online und nicht in den Stores einlösbar. Code ist nicht auf instax Cameras, instax Accessoires oder den Photo Service anwendbar.

Share:

4 Comments

  1. 11. August 2017 / 11:56

    Ich liebe alle HEMA Sachen von dir! Deine Organisation ist wirklich super und damit bekommt man sich glaube ich echt viel besser strukturiert. Dann fällt viel weniger hinten runter. Finde auch die Idee mit der farblichen Kennzeichnung toll.
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

    • Rabea
      13. August 2017 / 16:46

      Danke meine Liebe! :-*

  2. 13. August 2017 / 15:41

    Ich steh total auf Büro- und Organisationszeug :D Aber erstmal Hut ab, dass du alles so gut organisiert bekommst! Ich lese super gerne solche Posts :) Da schau ich am besten demnächst mal bei HEMA vorbei, jetzt wo es den Laden auch in Köln gibt :)

    Liebe Grüße,
    Vita

    • Rabea
      13. August 2017 / 16:46

      Danke dir, Vita! Ich lese solche Posts selber auch total gerne :)

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.