Back to blonde mit Smartbond von L’Oréal Professionnel

Ich überlege schon lange, ob ich mich mal etwas Neues trauen soll und mir die Haare blondieren soll. Aber wie vermutlich viele Mädchen, hänge ich an meiner langen Mähne und so ein starker Färbeprozess beansprucht das Haar sehr. Besonders Blondieren schädigt die Haarstruktur, weshalb ich bisher den großen Schritt nicht wagen wollte. Als ich gefragt wurde, ob ich das L’Oréal Professionnel Smartbond-System ausprobieren möchte, welches die Haare bereits während der Colorierung stärkt und vor Schäden schützt, war ich deshalb natürlich super neugierig. Einige Tage später saß ich dann im Salon von Oliver Schmidt in Düsseldorf und durfte mich über eine echten Star-Cut freuen!
smartbond-von-loreal-professionnel_-4 smartbond-von-loreal-professionnel_-2 smartbond-von-loreal-professionnel_-3

Stärkt die Haare während der Coloration: „Smartbond“ von L’Oréal Professionnel

Von Braun zu Blond – das geht leider nicht in einer halben Stunde. Tatsächlich wurden mir mehrmals Strähnchen gesetzt, die Haare veredelt bzw. abgetönt und nochmal Highlights gesetzt. Immer dabei im Einsatz: Smartbond. Mit dem 3-Phasen-System wird das Haar während der Coloration geschützt und gestärkt. Trotz der extremen Farbveränderung musste ich also keine Angst vor kaputten Haaren haben. Die Farbe selbst ist wie ich finde ein kleines Meisterwerk geworden, bei dem Star-Frisör Oliver Schmidt sich selbst übertroffen hat. Wir wollten ein cooles „Taupe“-Blond färben, das gut zu meinem Hauttyp passt. Dafür wurde zunächst mit der Balayage-Technik aufgehellt und dann mit Coloration abgedeckt. Ein paar strahlende Highlights setzen leichte Lichtreflexe. Nach der Farbe wurde dann geschnitten und ja, ich musste Haare lassen! Da ich aber ganz auf Olivers Künste vertraute, ließ ich mir bereitweillig gut 15 cm Haar abschneiden und verließ den Salon mit einer coolen Long Bob-Frisur – oder Clavi genannt. Übrigens absoluter Herbst-Trend 2016, wenn man der InStyle vertraut. Ich freue mich schon darauf, einige Frisuren damit zu stylen! Würden euch ein paar Frisuren-Vorschläge für den Long Bob interessieren? Dann hinterlasst mir gerne einen Kommentar!smartbond-von-loreal-professionnel_-9 smartbond-von-loreal-professionnel_-7 smartbond-von-loreal-professionnel_-1 smartbond-von-loreal-professionnel_-10

In 3 Schritten zu schönem, colorierten Haar

  • PHASE 1: Die erste Phase von Smartbond besteht aus einem Additiv, das der Coloration oder Blondierung beigemischt wird und sich wie ein Mantel um die Haarstruktur legt.
  • PHASE 2: Nach der Coloration werden die Haare mit dem „Smartbond Pre-Shampoo“ ausgewaschen. Es ist mit Ceramiden verstärkt, festigt die Haarfaser, spendet Glanz und Geschmeidigkeit.
  • PHASE 3: Um das schöne Ergebnis beizubehalten und die Haarstruktur weiterhin zu festigen, wird einem im dritten Schritt der „Smartbond Conditioner“ mit nach Hause gegeben. Bei jeder vierten Haarwäsche verwendet man ihn als ganz normale Spülung(1-3 Min. Einwirkzeit).

smartbond-von-loreal-professionnel_-6

Smartbond – Meine Erfahrungen

Ich war überrascht, wie schön geschmeidig und gut sich mein Haar nach der Blondierung angefühlt hat. Und nicht nur im Salon war das Ergebnis prima. Auch Zuhause konnte ich mit dem Conditioner meine Haare weiter pflegen und mein Blond strahlt genauso wie kurz nach dem Salonbesuch. Ich bin absolut überzeugt vom Smartbond-System und würde es jedem empfehlen. Mit der Spülung für Zuhause kommt man übrigens sehr lange hin, da die Flasche mit 250ml nur alle vier Haarwäschen zum Einsatz kommt.

smartbond-von-loreal-professionnel_-8

*Vielen Dank an L’Oréal Professionnel für den neuen Look!
Share:

2 Comments

  1. 26. September 2016 / 10:40

    So krass was das einfach für einen Unterschied macht! Steht dir wahnsinnig gut und lässt dich total erwachsen wirken – im positiven Sinne. :-) Ich glaube, das müsste ich auch mal ausprobieren… :-D
    Liebe Grüße
    Clara

  2. 29. September 2016 / 13:42

    Ohhh wow – das ist ja der Hammer. Ich bin einfach nur begeistert wie deine Haare danach aussehen. Super toll mit einer echt schönen Farbe und der Schnitt steht dir auch echt gut! Das muss ich auch echt mal testen!
    Liebe Grüße
    Brini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.