Hot White Chocolate – Winterlich-weiße und weihnachtlich-heiße Schokolade

Wisst ihr was im Winter für mich unverzichtbar ist? Heiße Schokolade! Trinke ich das ganze Jahr nicht, aber an Weihnachten macht es einfach Sinn, oder? Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen endlich mal meine unzähligen Backzeitschriften durchzugehen und ein paar Besonderheiten auszuprobieren. Diese winterlichen Schokoladensticks werden einfach in warmer Milch aufgelöst und schmecken herrlich weihnachtlich. Dazu noch ein paar Kekse, ein Weihnachtsfilm und ein leichtes Schneegestöber (man wird ja noch träumen dürfen!). Wenn es draußen schon nicht winterlich weiß werden will, dann wenigstens in unseren Tassen!TheGoldenKitz_Rezept_Hot-White-Chocolate_1 TheGoldenKitz_Rezept_Hot-White-Chocolate_2 TheGoldenKitz_Rezept_Hot-White-Chocolate_3 TheGoldenKitz_Rezept_Hot-White-Chocolate_4
 
Das Rezept:
600g weiße Kuvertüre
50 ml Sahne
1 EL weihnachtliche Gewürzmischung (selbst gemischt aus Zimt, Kardamom, Piment, Lebkuchengewürz, gemahlene Nelken)
Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und in der Zwischenzeit schon mal die Sahne zusammen mit den Gewürzen leicht erhitzen. Die Sahne dann unter die Schokolade rühren (wird dann etwas fester, fast wie Knete) und die fertige Schokolade in saubere Fruchtzwerge-Becher geben. Bevor die Schokolade fest wird ein Holzstäbchen hineinstecken und im Kühlschrank fest werden lassen. Nach ein paar Stunden die festgewordene Trinkschokolade aus den Bechern lösen.
 TheGoldenKitz_Rezept_Hot-White-Chocolate_5
Share:

4 Comments

  1. 9. Dezember 2014 / 13:09

    Eine tolle Idee…ich liebe ja weiße Schokolade, somit passt das wirklich perfekt. Auch als kleines Geschenk kann ich mir das super vorstellen :)
    Liebe Grüße
    Jenny

  2. 9. Dezember 2014 / 21:36

    Das sieht so lecker aus und so cozy:) Yummi!

  3. 9. Dezember 2014 / 21:36

    und dein Pullover ist auch sehr schön!! ;)

  4. 10. Dezember 2014 / 14:43

    Voll süße Geschenkidee und die kreativen Namen gefallen mit besonders gut! :D
    xx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.