RADISSON BLU HOTEL, HAMBURG AIRPORT

Das Wochenende durfte wir im schönen Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport verbringen. Der Terminal zum Airport ist hier wortwörtlich nur einen Katzensprung entfernt und somit ideal für Geschäftsreisen oder Kurztrips bei denen man in der Nähe des Flughafens übernachten möchte. Das Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport ist aber nicht nur wegen seiner Nähe zum Flughafen ein echtes Traumziel – neben der Anbindung in die Innenstadt bietet das Radisson Blu auch kulinarische Leckerbissen und ein tolles Ambiente für Design-Freunde. Lest hier meinen ausführlichen Reisebericht und meine Erfahrungen …Radisson Blu Hotel Hamburg Airport_10

Hotellage in direkter Nähe zum Hamburger Flughafen

Im Rahmen einer Einladung des Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport, und dem lieben Team von Pureglam.TV durften Sabrina, Julia, Lea und ich  das vergangene Wochenende in der Hansestadt genießen. Unsere Anreise begann freitags, um 11.30 Uhr in Bonn – 6,5 Stunden später kamen wir müde und hungrig von der langen Fahrt im Radisson Blu am Hamburger Flughafen an. Umso schöner, dass wir nach unserer Ankunft nicht nur überaus freundlich und zuvorkommend behandelt wurden, sondern auch direkt auf die sonnige Dachterasse eingeladen wurden. Bei einem Drink (Pimms! Hugo ist so 2014!) und leckeren Snacks begrüßten wir unsere kleine Reisegruppe an Bloggern und Instagrammen (Ich habe euch alle unten verlinkt, falls ihr auch deren Reiseberichte lesen möchtet). Bei unserem Willkommensdrink genossen wir einen Blick direkt auf den Hamburger Flughafen und waren so unglaublich nah an den Flugzeugen dran. Eine tolle Atmosphäre!

Radisson Blu Hotel Hamburg Airport_5Radisson Blu Hotel Hamburg Airport_9Neben der tollen Dachtrasse, bietet das Radisson Blu am Hamburger Flughafen auch einige gute Möglichkeiten für Meetings oder Geschäftsreisen, denn durch die Nähe zum Terminal ist eine schnelle und unkomplizierte Anbindung garantiert. Die S-Bahn fährt übrigens direkt vor der Tür ab und man ist innerhalb einer halben Stunde in der Innenstadt.

Komfortable Zimmer und elegante Einrichtung

Die Zimmer sind sehr komfortabel eingerichtet – mit eigener Nespressomaschine (ein absolutes Highlight bei den Radisson Hotels, über das ich schon hier berichtete!). Wie auch schon in Frankfurt gibt es auch in Hamburg eigene Stilrichtungen für die Zimmer. Wir waren in den eleganten Business Zimmern untergebracht: Hier bestechen die eleganten Holzmöbel sowie die coole Schwarz-Weiß-Fotografie an den Wänden. Das genaue Gegenstück dazu sind die „Ocean“-Rooms, die eher in hellen Farben und frischen Meeresfarben wie türkis, blau oder grün gehalten sind. Bei der Tour durchs Haus durften wir auch mal einen Blick in eine der Suiten werfen. Ich mochte die Farbauswahl unheimlich gerne und kann mir vorstellen, dass man sich dort einfach nur wohlfühlen kann.Radisson Blu Hotel Hamburg Airport_1Radisson Blu Hotel Hamburg Airport_3 Radisson Blu Hotel Hamburg Airport_4Radisson Blu Hotel Hamburg Airport_2

„Filini“ Bar und Restaurant

Neben viel Quasseleien, Snapchatten und Instagrammen haben wir Blogger-Mädels vor allem eins getan: Gut und viel gegessen! Das „Filini“ bietet eine schöne Auswahl an Speisen und Getränken für den kleinen und großen Hunger. Bei unserem ersten Abendessen servierte die Küche eine tolle Auswahl an allen möglichen Vor- und Hauptspeisen, so dass wir alles ein mal probieren konnten. Das absolute Highlight war das auf den Punkt gebratene Rinderfilet, dass super zart und saftig geschmeckt hat.Radisson Blu Hotel Hamburg Airport_6Radisson Blu Hotel Hamburg Airport_14 Radisson Blu Hotel Hamburg Airport_11 Radisson Blu Hotel Hamburg Airport_12Übrigens ein absoluter Geheimtipp: Bestellt an der Bar eine „Fentiman’s Rose Lemonade“. Ich war absolut begeistert von der leckeren Rosenlimonade, die ich vorher noch nicht kannte, dass ich allein schon für dieses Getränk den Weg nach Hamburg sofort noch einmal auf mich nehmen würde.

Spa- und Fitnessbereich zum Wohlfühlen

Unser Hotelzimmer lag direkt im fünften Stock, wo sich auch der Fitnessraum und das Spa befinden. Um zu relaxen finde ich eine Sauna im Hotel schon fast ein Muss. Im Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport gibt eine Sauna sowie ein Dampfbad. Wir haben beides am Sonntagmorgen nach dem Frühstück ausprobiert und haben uns anschließend noch ein bisschen auf den Liegen ausgeruht und den Fliegern beim Starten zugesehen (ein toller Anblick). Radisson Blu Hotel Hamburg Airport_7 Radisson Blu Hotel Hamburg Airport_8Super erholt starteten wir anschließend in Richtung Heimat. Da wir eine etwa vierstündige Autofahrt vor uns hatten, war das Radisson Blu so lieb und hat uns noch ein „Doggy-Bag“ mit Sandwich, Joghurt, Nüssen und Capri-Sonne zusammengestellt – vielen Dank an dieser Stelle noch mal an die Küche für diese liebe Aufmerksamkeit. Mit unseren leckeren Snacks verging die Rückfahrt nach Bonn wie im Flug.

Flughafenstrasse 1-3
22335 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 300 300 0
*Sponsored Post: Ein herzliches Dankeschön an das Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport
und die ganze Belegschaft für das unheimlich schöne Wochenende!
Das Hotel wurde uns für die Dauer des Bloggerworkshops kostenlos zur Verfügung gestellt.
Dies hat allerdings keinen Einfluss  auf meine Meinung. 
Share:

2 Comments

  1. Lara
    29. August 2015 / 7:50

    so schöne Bilder:) sieht total lecker aus. da bekommt man direkt hunger:))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.