Frankfurter Buchmesse 2016 – Neuerscheinungen und Buchempfehlungen für den Herbst!

Am Wochenende war ich auf der Frankfurter Buchmesse und durfte mir die neuesten Bücher und Empfehlungen anschauen. Klar, dass ich als Leseratte mich wie im Paradies gefühlt habe! Leider hatte ich mich im Vorhinein nicht genügend informiert, und so musste ich ernüchternd feststellen, dass der Verkauf der Bücher nur sonntags stattfindet. Meine mitgebrachten Stoffbeutel mussten also leider leer wieder mit nach Hause reisen. Nichtsdestotrotz habe ich meine Buchfavoriten natürlich geknipst und aufgeschrieben und sie noch am Abend bei Amazon bestellt bzw. als E-Book gekauft. Eins davon war zum Beispiel „Begin Again“ von Mona Kasten. Das Buch habe ich nachts noch bis halb drei verschlungen und deshalb landet es natürlich auch unter meinen Top Buchempfehlungen für den Herbst! Wenn ihr noch mehr Inspiration  und Neuerscheinungen sucht, dann zeige ich euch gerne was mich besonders angesprochen hat. Vielleicht ist ja auch etwas passendes für euch dabei! Ich freue mich, wenn ihr mir in den Kommentaren auch eure Buchempfehlungen nennt, denn seit der Buchmesse bin ich wieder total im Lesefieber! Tatsächlich überlege ich demnächst meine YouTube-Karriere zu starten, um euch meinen Lesemonat Oktober vorzustellen. Würde euch das interessieren? Ich bin gespannt auf eure Antworten!

„Begin Again“ – Mona Kasten

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren.

„Im Wald“ – Nele Neuhaus 

Mitten in der Nacht geht im Wald bei Ruppertshain ein Wohnwagen in Flammen auf. Aus den Trümmern wird eine Leiche geborgen. Oliver von Bodenstein und Pia Sander vom K11 in Hofheim ermitteln zunächst wegen Brandstiftung, doch bald auch wegen Mordes. Kurz darauf wird eine todkranke alte Frau in einem Hospiz ermordet. Bodenstein ist erschüttert, er kannte die Frau seit seiner Kindheit. Die Ermittlungen führen Pia und ihn vierzig Jahre in die Vergangenheit, in den Sommer 1972, als Bodensteins bester Freund Artur spurlos verschwand. Ein Kindheitstrauma, das er nie überwand – und für viele Ruppertshainer eine alte Geschichte, an die man besser nicht rührt. Es bleibt nicht bei zwei Toten. Liegt ein Fluch über dem Dorf?

„Das Paket“ – Sebastian Fitzek

Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.  Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen. Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt.

„Anonym“ – Ursula Poznanski und Arno Strobel

Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine offene Rechnung mit deiner Exfrau? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr … Es ist der erste gemeinsame Fall von Kommissar Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Internetforums «Morituri». Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Internet ist unendlich, die Nutzer schwer zu fassen. Nur der Tod ist ausgesprochen real, und er ist näher, als Buchholz und Salomon glauben.

„Selection“ Band 1 bis 3 Schuber – Kiera Cass

Der Schuber ist ein Schmuckstück für alle Bücherregale und beinhaltet die gesamte Liebesgeschichte von America, Maxon und Aspen – von Americas Ankunft im Palast bis zum großen Finale. Beim Casting erhält America die Chance ihres Lebens. Mit 34 anderen Kandidatinnen kämpft sie um das Herz von Prinz Maxon – und kann ihre große Liebe Aspen trotzdem nicht vergessen. Starke Gefühle, wunderschön verpackt.

Share:

1 Comment

  1. 25. Oktober 2016 / 12:16

    „Im Wald“ klingt sehr gut! Ich mag gerne diese Art von Bücher und Geschichten.

    Liebste Grüße,
    Emilie
    LA MODE ET MOI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.