IKEA Moppe Adventskalender

Bald steht schon der erste Advent vor der Tür und dann geht es auch schon richtig los mit dem Weihnachts-Countdown. Ich mag Adventskalender ja unheimlich gern, und da ich am 30. November Geburtstag habe, ist es für alle Verwandten eine super Gelegenheit die unterschiedlichsten Schokoadventskalender bei mir abzuliefern. Ein Fest! Ich sag’s euch. Wenn ihr jetzt noch eine Idee für einen schönen Adventskalender braucht, dann möchte ich heute mal unsere „Familienvariante“ zeigen. Diesen Kalender habe ich vor etwa 5 Jahren gebasteltet und seit dem steht er jedes Jahr im Wohnzimmer und wartet auf die Befüllung, getreu nach dem Motto „Gefüllt wird was gefällt“ :) Das Gute an diesem Kalender – man kann ihn jedes Jahr wieder aufstellen und ihn ganz nach seinen Wünschen verzieren. Was ihr dazu braucht erkläre ich euch in diesem Post.
TheGoldenKitz_DIY_Adventskalender_0
Für den Adventskalender braucht ihr eine Minikommode mit insgesamt 24 Kästchen. Wir haben damals verschiedene IKEA „Moppe“-Elemente benutzt. Leider sind die im Handel nicht mehr erhältlich. Glück hat man eventuell aber noch bei Ebay Kleinanzeigen. Nachtrag: Die liebe Sophie hat mir den Hinweis gegeben, dass es die IKEA Moppe doch noch zu kaufen gibt! Und zwar hier :)
Zunächst wird der Rand (und auch die Zwischenräume) mit silberner Farbe bemalt oder lackiert (Spray-Lack funktioniert super, aber achtet darauf, dass es gleichmäßig wird). Nach dem trocknen müssen alle Kästchen auf die Rückseite gedreht werden. Nun könnt ihr euer Lieblingsweihnachtsbild aufmalen. Bei mir war es ein Engel. Ich liebe die verschiedenen Farbverläufe! Nach dem Trocknen, alle Kästchen wieder umdrehen und die Vorderseiten weiß anmalen – nun noch mit Klebesternen in silber und den passenden Zahlen verzieren und fertig :) Nun wird Tag um Tag ein Kästchen geöffnet und anschließend umgedreht so dass nach und nach das Gesamtbild des Engels erscheint. An Heiligabend seht ihr das Bild dann in ganzer Pracht!
 TheGoldenKitz_DIY_Adventskalender_1 TheGoldenKitz_DIY_Adventskalender_2 TheGoldenKitz_DIY_Adventskalender_3
Share:

17 Comments

  1. Steffi
    16. November 2014 / 11:55

    Oh der ist ja toll! Vor allem das Engelbild find ich richtig, richtig schön und die Idee ist sowieso ganz klasse! Die werd ich mir für nächstes Jahr klauen, wenn das Koboldmädchen auch einen Adventskalender bekommt.

    Liebe Grüße aus der Nachbarschaft,
    Steffi

  2. 16. November 2014 / 13:59

    Das ist ja eine super Adventskalender – Idee…

    Ich möchte dich herzlich einladen, bei meiner Linkparty #adventskalenderliebe mitzumachen. Es sind schon einige schöne Kalender verlinkt worden, aber deiner fehlt noch. :) Schau doch mal vorbei, ich würde mich freuen. Liebe Grüße, caro

  3. 16. November 2014 / 18:00

    Was für eine tolle Idee! Besonders die Idee mit dem Umdrehen der Kästchen gefällt mir gut und selbstbefüllte Adventskalender liebe ich sowieso! Lg, Katha
    http://www.lacydaisy.de

  4. Sarah Lü
    17. November 2014 / 8:59

    Sehr schön Raben (:
    Gefällt mir gut, wenn ich nicht schon einen Kalender für den lieben Tobi hätte, hätte er mir großer Wahrscheinlichkeit diesen bekommen :)

  5. 17. November 2014 / 23:20

    Gute Idee, diese Mini-Kommoden haben wir auch immer gehabt, seit ich klein bin, da waren sie aber kein Adventskalender sondern Stauraum für Massenweise Spielzeug! :P

    Es gibt sie bei IKEA aber immer noch! ;) Habe sie vor kurzem erst in der Filiale gesehen und im Internet findet man sie auch! :)
    Dort gibt's sie:
    http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/40216357/

    Liebe Grüße ♥

    • 19. November 2014 / 16:50

      Ach das ist ja klasse! Vielen Dank für den Hinweis. Das muss ich sofort mal oben nachtragen! Danke :) <3

  6. 19. November 2014 / 14:55

    Die Idee ist einfach super! Auf so einen kreativen Adventskalender wäre ich im Leben nicht gekommen :D Schade, dass ich nicht so gut malen kann :P
    xx

  7. 29. November 2014 / 11:53

    Hallo Rabea, wieder mal eine tolle Idee :)
    Anbei für alle die diesen wunderbaren Kalender noch basteln wollen, der IKEA am Butzweilerhof in Köln führt diese Holzboxen nun wieder :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.